Valeria Almarales - Logo

Über Valeria


Valeria Almarales

Kurze Version

Valeria Almarales ist seit nahezu zwei Jahrzehnten als Yogalehrerin, Expertin für Prenatal und Postnatal Yoga, Ausbildnerin und Kommunikationstrainerin tätig. Seit 2005 leitet sie ihr eigenes Yogastudio und gibt Ausbildungen in den von ihr gegründeten Yogastilen Chakra Flow Yoga sowie dem preMom® und beMom® Yoga, welches speziell die Bedürfnisse von werdenden Müttern sowie nach der Geburt berücksichtigt. Ihr Spezialgebiet ist das Becken, welches in ihrer Arbeit den Ausgangspunkt aller Zusammenhänge einnimmt. Valeria ist Deutsch-Chilenin und setzt sich in Deutschland und Chile dafür ein, neue Bewustseinsräume für Frauen und Männer in einer neuen Welt zu kultivieren. Sie begleitet Frauen dabei sich selbst wieder mehr zu spüren und gibt ihnen eine Stimme. Seit 2012 ist sie direkte Schülerin von Ana María Coyunoa Colihuil von der sie die alten Teachings über die Cosmovision ihrer chilenischen Ahnenlinie lernt. Valeria Almarales ist Weberin zwischen Kopf, Herz und Bauch.

Professioneller Lebenslauf

  • Diplomierte Krankenschwester Universiätsklinikum Charité Berlin und Spital Zollikerberg, Zürich/ Schweiz (Fachbereich Gynäkologie/ Geburtshilfe)
  • Studium Fachkrankenschwester an der Wannsee Akademie Berlin
  • Yogalehrer Ausbildungen (750h+) bei Ana Forrest, Patricia Thielemann, José de Groot und Stefanie Arendt
  • Diverse Weiterbildungen u.a. bei Max Strom, Mark Whitwell, Gurmukh Kaur Kalsha und Anodea Judith
  • Ausbildung NLP-Master Trainer und NLP-Coach (DVNLP)
  • Ausbildung zur Kommunikationstrainerin
  • Ausbildung zur Doula bei und mit Dr. Michel Odent & Liliana Lammers
  • Sexualpädagogin i.A.

Referenzen

  • Yogalehrerin bei Medi Bayreuth
  • Dozentin des Bayerischen Hebammen Landesverbandes
  • Zertifizierte Yogalehrerin der ZPP Deutschland
  • Yogalehrerin bei Gräfin von Thun und Hohenstein Veit (2011 - 2015)

Lange Version

Hola! Ich bin Valeria

Ich bin Deutsch-Chilenin und lebe in der wunderschönen Fränkischen Schweiz. Als Yogalehrerin und Kommunikationstrainerin begleite ich Menschen seit über 18 Jahren dabei, durch Sprache und Yoga einen Ruhepol in einer immer hektischeren Zeit zu finden.

Schon während meiner ersten Yogalehrer Ausbildung wusste ich genau, dass die klassischen Yogastunden nur ein Teil des Großen Ganzen sind. Ich sehe meine Berufung darin, Menschen zu begleiten ihre eigene Stimme zu nutzen und sichtbar zu werden. Ich helfe Frauen dabei, sich selbst wieder mehr zu spüren und zeige ihnen, wie sie sich wieder mehr beruhigen können. Mit meiner Arbeit erinnere ich Menschen daran, warum sie sich einst mit aller Kraft in dieses Leben geboren haben. Kennst du deinen Weg?

Ein weiteres Thema ist das Becken. Auch wenn die meisten Menschen glauben ihren Mittelpunkt im Kopf zu haben, ist dieser tatsächlich in unserem Becken, nicht im Kopf. Je mehr Menschen verstehen, dass das Becken - physisch und energetisch - ihr Kraftort ist, desto leichter kann wieder eine gesundes Allianz zwischen Kopf, Herz und Bauch entstehen.

Seit 2012 gehe ich den schamanischen Weg einer Curandera (Medizinfrau). Ich sehe das größte Geheimnis für ein gesundes und harmonisches Älterwerden darin, sich mit der Natur zurück zu verbinden. Sie ist unser Spiegelbild und wertvollster Kompass in einer herausfordernden Welt. Seit 2012 lerne ich von und mit Ana María Coyunoa Colihuil die alten Teachings über die Cosmovision meiner chilenischen Ahnenlinie. Ana María ist ebenfalls Chilenin und eine Curandera/ Machi. So nennen wir die schamanischen Medizinfrauen in Chile. Ich habe mich auf die Kraft der Gebärmutter sowie die Erdmedizin spezialisiert. Denn hier liegt für uns Frauen das größte Potenzial verborgen. Als Curandera und Maestra de la Matriz (Hüterin der Gebärmutter) ist die Arbeit mit der Gebärmutter eine zutiefst befreiende und erdende Arbeit. Dafür bin ich von Herzen dankbar. Mögen alle Frauen dieser Erde die Kraft und Weisheit ihrer Gebärmutter wieder entdecken. Darin sehe ich meine Medizin. Das ist meine Kraft.

Valeria Almarales